Diese Seite ist in leichter Sprache.

Diakonie Heidelberg Startseite

Menschen in Not

Sozialberatung

Manchmal ist es nicht einfach den Lebens·unterhalt zu bestreiten.

Besonders, wenn der Kopf nicht mit·macht.

Wenn man Angst hat, wenn man nicht weiter weiß.

 

Unsere Sozialberatung ist für Menschen in Notlagen.

 

Unten auf dieser Seite stehen

unsere Sprech·zeiten,

Adresse und E-Mail·adresse

Telefon·nummer

Fragen Sie nach einem Beratungs·termin.

 

Unsere Beratung
– wie wir Ihnen helfen können

Das Diakonische Werk Heidelberg bietet Ihnen verschiedene Beratungen.

Unsere Beratungen sind für

Allein·stehende Menschen,

für Familien

und auch für ältere Menschen.

 

Wir helfen besonders jungen Familien.

Wenn Sie Hilfe im Umgang mit Schulden brauchen.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie Ihren Lebens·unterhalt sichern.

Wir machen einen Plan, wie Sie ihre Schulden loswerden.

 

Wir helfen, wenn Sie Sachen auf einem Amt erledigen müssen.

Wir helfen bei Problemen mit Geld oder in der Familie.

Für solche Fälle gibt es unsere Sozialberatung.

Wir sprechen darüber, welche Lösungen möglich sind.

 

Unsere Info-Abende – wie wir auf spezielle Themen eingehen

Viele Menschen haben Schulden.

Oft ist es schwierig die Schulden zu bezahlen.

Wir machen Info-Abende zum Thema Entschuldung.

Was kann man tun, wenn man seine Schulden nicht mehr bezahlen kann.

Darum geht es bei diesem Info-Abend.

Bitte melden Sie sich vorher an:

peter.wallenwein@dwhd.de

oder per Fax 06221 537555.

 

Die Redner:

Thomas Seethaler

Sozial·pädagoge und Schuldner·berater beim Caritasverband Heidelberg e. V.

 

Peter Wallenwein, Sozial·arbeiter und Schuldner·berater

beim Diakonischen Werk Heidelberg

 

Unsere Sozialberatung in der Gemeinde

– wie wir Familien, Alleinstehenden und Senioren zusätzlich helfen

Wir arbeiten mit den Kirchen·gemeinden Kirchheim und Emmertsgrund zusammen.

Dort bieten wir eine offene Sprechstunde an.

Jeder kann vorbeikommen.

Ohne Anmeldung.

Hier können wir allgemeiner beraten als bei unserer Sozial·beratung.

Wir helfen

  • bei persönlichen Problemen.
  • bei familiären Problemen.
  • bei Fragen zum Lebens·unterhalt.
  • bei Problemen mit Anträgen und dem Verstehen von Bescheiden.

Wir suchen und finden mit Ihnen weitere Angebote.

Angebote, die Ihnen in Ihrer persönlichen Situation weiter·helfen.