Diese Seite ist in leichter Sprache.

Diakonie Heidelberg Startseite

Flucht und Menschen aus dem Ausland

Rückkehrberatung

Wir bieten Hilfe für Menschen, die, in ihr Heimatland zurückkehren wollen.

Wir beraten und informieren Sie,

wenn Sie unsicher sind, was sie dort erwartet

oder wenn Sie einfach erfahrene Beratung brauchen.

 

Wir wollen, dass die Rückkehrberatung in der Rhein-Neckar-Region noch besser wird.

Darum haben wir uns mit drei weiteren Verbänden zusammengeschlossen.

Zusammen sind wir das Netzwerk Rückkehrberatung Metropolregion Rhein-Neckar.

Zum Netzwerk gehören:

  • das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche Heidelberg
  • der Caritasverband Mannheim
  • der Caritasverband für den Neckar-Odenwald-Kreis
  • das Caritas-Zentrum Ludwigshafen.

 

Unsere Beratung

– an wen wir uns wenden

Unsere Rückkehrberatung richtet sich an Menschen aus Dritt·ländern.

Dritt·länder sind alle Länder, die NICHT in der Europäischen Union sind.

 

Außer Island, Norwegen, Liechtenstein und die Schweiz.

Das sind auch keine Dritt·länder.

Das Wort Dritt·land kommt daher:

Land 1 und Land 2 machen einen Vertrag.

Im Vertrag steht, dass die Einwohner einfacher hin und her reisen können.

Land 3 macht diesen Vertrag nicht.

Es ist ein Dritt·land.

 

Manchmal kann man als Rückkehrer Hilfe bekommen.

Hilfe zum Beispiel in Form von Geld oder Medikamenten.

Damit soll Ihr Neu·anfang im Heimat·land leichter werden.

Wir erklären Ihnen gerne, was dafür nötig ist.

 

Wichtig dabei:

Sie kommen freiwillig zu uns.

Unsere Beratung ist vertraulich.

Die Berater dürfen nichts weiter·sagen.

Für uns ist es nicht wichtig, wie Sie sich am Ende entscheiden.


Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten in Ihr Heimat·land zurückzukehren.

Wir geben Ihnen Infos über die aktuelle Lage dort.

Wir geben Ihnen einen Überblick über Förder·programme.

Wir sprechen über Möglichkeiten Arbeit zu finden.

Wir sprechen über Möglichkeiten eine Wohnung zu finden.

Wir sprechen über medizinische Versorgung in Ihrem Heimat·land.

Wir sprechen über Möglichkeiten für Schule und Ausbildung von Ihren Kindern.

 

Wir sprechen über medizinische Versorgung in Ihrem Heimat·land.

Wir sprechen über Möglichkeiten für Schule und Ausbildung von Ihren Kindern.

 

Wir helfen Ihnen auch bei der Organisation der Rück·reise

Wir vermitteln Sie an Organisationen in Ihrem Heimat·land.

 

Wir beraten Menschen aus Dritt·ländern,

die Hilfe bei Rückkehr in ihr Heimatland suchen:

Aus Heidelberg oder der Umgebung.

  • mit Aufenthaltsgestattung
  • ODER mit Flüchtlingsschutz
  • ODER mit humanitärem Aufenthalt
  • ODER mit Duldung
  • ODER mit ungesichertem/ungeklärtem bzw. ohne Aufenthalt

 

Unsere Hilfe
– wie wir Ihnen zur Seite stehen

Wenn Sie in Ihr Heimatland zurückkehren wollen,

können wir Ihnen auf viele Arten helfen.

Beim Beantragen von Dokumenten

Beim Organisieren Ihrer Rückkehr

 

Wir beraten Sie.

Wir erklären Ihnen, wie die Reise bezahlt werden kann.

Wir erklären Ihnen, wie der Neustart im Heimat·land bezahlt werden kann.

Es gibt Förder·programme.

  • Für die Reise·kosten.
  • Für den Start im Heimat·land.
  • Für schulische und berufliche Ausbildung.
  • Für die medizinische Versorgung.

 

Wir wollen Ihnen bei der Entscheidung helfen.

Wir wollen Ihre Situation in Deutschland klären.

Wir wollen die Situation in Ihrem Heimat·land klären.

Wir wollen klären, wie möglich Ihre Rückkehr ist.

Wir wollen alle Fristen, Termine und Bedingungen klären.

Wir wollen Kontakte im Heimat·land vermitteln.

Wir wollen mögliche finanzielle Hilfen vermitteln.

Wir wollen Sie beim Organisieren Ihrer Rück·reise unterstützen.

 

Unsere Arbeit im Netzwerk

– wie wir aufgestellt sind

Wir legen viel Wert auf Netzwerk·arbeit.

Also Zusammen·arbeit mit anderen Organisationen und Einrichtungen.

Auch in den verschiedenen Herkunfts·ländern.

Wir treffen uns regelmäßig.

Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrungen.

Die Beratungsstellen sollen mit dem gemeinsamen Namen bekannter werden.

 

Wir bekommen Geld von

  • den beteiligten Städten und Kreisen
  • von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.
  • vom Europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)

Der Caritasverband Mannheim ist die Koordinationsstelle für unser Netzwerk Rückkehrberatung und Ansprechpartner für die EU-zuständige Behörde beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)