Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Schulranzen für Janne - Den Schulanfang erleichtern

Schulranzen für Janne

Den Schulanfang erleichtern
Der „Rotary Club Heidelberg – Alte Brücke“ spendet 9600 Euro für die Aktion „Schulranzen für Janne“

Auch diesjährige Schulanfänger und Schulanfängerinnen fiebern schon jetzt ihrem ersten Schultag entgegen. Das Diakonische Werk Heidelberg und die Evangelische Kirche in Heidelberg organisieren in Kooperation mit Galeria Karstadt Kaufhof auch dieses Jahr wieder ihr Aktion „Schulranzen für Janne“. Der „Rotary Club Heidelberg – Alte Brücke“ spendet 9.600 Euro, damit Kinder aus einkommensschwachen Familien in den Genuss eines Gutscheines für die Einschulungsausstattung kommen.

Nicht alle Familien können sich eine teure Einschulungsausstattung leisten. Für diese Kinder gibt es die Aktion „Schulranzen für Janne“. Mit einem Gutschein über 75 Euro für Schulzubehör soll ihnen ein unbeschwerter Schulstart ermöglicht werden. „Wir möchten, dass alle Kinder, auch jene aus einkommensschwachen Familien eine gute Schulausstattung bekommen“, so Martin Heß, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Heidelberg. „Letztes Jahr freuten sich 110 Mädchen und Jungen über Federmäppchen, Stifte und Lineal.“

In diesem Jahr unterstützt der „Rotary Club Heidelberg – Alte Brücke“ das Projekt mit einer Spende von 9600 Euro. „Die Aktion „Schulranzen für Janne“ liegt uns besonders am Herzen. Alle Kinder sollen auf ihrem Bildungsweg die gleichen Startchancen erhalten“, begründet Dr. Peter Vogt vom Rotary-Club Heidelberg-Alte Brücke sein Engagement für die Aktion.

„Die Mitarbeitenden der Galeria Karstadt Kaufhof sind gerne für die jungen Schulanfänger und ihre Eltern da “, so Sven Kindermann, HR und Service Manager der Galeria Karstadt Kaufhof Filiale in der Hauptstraße.

Familien mit Heidelberg-Pass / Heidelberg-Pass+, Bezieher von Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch XII oder von Arbeitslosengeld II oder von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten den Gutschein über 75 Euro gegen Nachweis beim Diakonischen Werk Heidelberg. Bezugsberechtigt sind auch Familien, deren Kindergartenbeiträge durch das Jugendamt übernommen werden. Der Gutschein kann in den Galeria Kaufhof Filialen Hauptstraße und Bismarckplatz Heidelberg für einen Schulranzen, Schreibbedarf und Sportbekleidung eingesetzt werden.

Gutscheine für Heidelberger Familien mit Nachweis gibt es ab dem 4. Juni bis zum 30. September beim Diakonischen Werk Heidelberg, Karl-Ludwig-Straße 6, dienstags, von 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung, Kontakt: 06221 5375-0, diakonie@dwhd.de.

 Foto: Daniela Baumann