Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Informiert. Engagiert. Aktuelle Entwicklungen im Asylrecht für Ehrenamtliche

Qualifizierung für ehrenamtlich Engagierte. Migration und Lebensunterhalt

INFORMIERT.ENGAGIERT.

Qualifizierung für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe

Eine Veranstaltungsreihe des Asylarbeitskreises Heidelberg e.V.

und des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Heidelberg

 

Liebe ehrenamtlich Engagierte, liebe Interessierte,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Informiert. Engagiert. - Qualifizierung für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe laden wir Sie nochmal herzlich zur folgenden Veranstaltung ein:

 

Aktuelle Entwicklungen im Asylrecht für Ehrenamtliche

Am 12.07.2018, 18:30 bis 21:00 Uhr

 

Referent: Sebastian Röder Jurist beim Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

WeltHaus Heidelberg

Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg

 

Das Tempo im Asylrecht ist nach wie vor hoch. Die für die ehrenamtliche Tätigkeit wichtigsten Entwicklungen werden in dem Workshop beleuchtet. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Familiennachzug in der Form des Elternnachzugs, den der EuGH mit einer Anfang des Jahres getroffenen Entscheidung "auf den Kopf gestellt hat". Zudem wird der Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten behandelt, der ab dem 1. August anlaufen soll.

 

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg. Gefördert vom Innenministerium des Landes Baden-Württemberg.

 

Anmeldung bitte an Miriam Falter unter workshop-asyl(at)web.de