Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Informiert. Engagiert. Hilfestrukturen für Frauen mit und ohne Migrations- oder Fluchterfahrung

Qualifizierung für ehrenamtlich Engagierte. Migration und Lebensunterhalt

Am 23.10.2018, 18 bis 20 Uhr

Diakonisches Werk Heidelberg, 1. OG

Karl-Ludwig-Straße 6, 69115 Heidelberg

 

Sie engagieren sich ehrenamtlich und begleiten Frauen oder Familien in Heidelberg? In Ihrer ehrenamtlichen Arbeit begegnen Sie Situationen in denen es notwendig wird zu wissen wo professionelle Unterstützung zu finden ist?

Als Ehrenamtliche sind Sie eine bedeutende Kontakt- und Bezugsperson der Frauen und Familien. Im persönlichen Gespräch können Sie Informationen zu sensiblen Themen weitergeben.

Die Veranstaltung soll daher Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Frauen einen Überblick über (professionelle) Hilfestrukturen in Heidelberg geben. Einrichtungen aus den Bereichen Schwangerschafts- und Elternberatung, Gesundheit, sexualisierte und häusliche Gewalt, Beruf und Vereine werden sich vorstellen. Sie werden erfahren, wohin sich Frauen mit ihren Anliegen wenden können, welche Unterstützungsmöglichkeiten bestehen und wer die Kontaktpersonen sind. Darüber hinaus wird es ausreichend Zeit für Ihre mitgebrachten Fragen geben.

Zu Gast sein werden: Frauen helfen Frauen e.V., Frauennotruf gegen sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen e.V., Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche Heidelberg, Internationales Frauen und Familienzentrum, FrauenGesundheitsZentrum Heidelberg e.V., Stark im Beruf – Flucht! und Empathie.Vielfalt.Austausch e.V.

Anmeldung bitte bis zum 16.10.2018 an mirjam.kern(at)dwhd.de